header-Zentrale-Heizenergieversorgung.jpg
ST Gebäudetechnik GmbH
Zentrale Heizenergieversorgung

Anlagenbau » Storck Schokoladenfabrik Berlin

Sanierung und Erweiterung Kesselhaus

Zentrale Heizenergieversorgung

Neubau einer Heizzentrale mit 2 x 4,5 MW mit Zweistoffbrennern. Montage bei laufendem Betrieb, d.h. sukzessive Demontage der Altanlage.

Leistungen ST Gebäudetechnik GmbH:

Ausführung: 2006
Auftragswert: 300.000 €
Leistungsumfang: Heizung

« Heizzentralen« Vorherige | Nächste »EWE AG Oldenburg »

Unser Portfolio für Zentrale Heizenergieversorgung

Hotel Torstraße

Installation einer Fernwärmeübergabestation mit 3 gemischten und 2 ungemischten Heizkreisen,…

EWE AG Oldenburg

Installation einer Kesselanlage 2 x 2,3 MW zur Gastrocknung.

Filmpark Babelsberg

Zur Versorgung der Metropolishalle mit Wärme musste das Nahwärmenetzt des…

Zentrale Heizenergieversorgung

Zentrale Wärmeerzeugung richtet sich heutzutage in fast allen Fällen nach…


Carl von Ossietzky OS

Die Heizzentrale wurde mit einem 2. Brennwertkessel baugleich zum Bestandskessel…

Seitenanfang