header-Zentrale-Heizenergieversorgung.jpg
ST Gebäudetechnik GmbH
Zentrale Heizenergieversorgung

Anlagenbau » Storck Schokoladenfabrik Berlin

Sanierung und Erweiterung Kesselhaus

Zentrale Heizenergieversorgung

Neubau einer Heizzentrale mit 2 x 4,5 MW mit Zweistoffbrennern. Montage bei laufendem Betrieb, d.h. sukzessive Demontage der Altanlage.

Leistungen ST Gebäudetechnik GmbH:

Ausführung: 2006
Auftragswert: 300.000 €
Leistungsumfang: Heizung

« Heizzentralen« Vorherige | Nächste »EWE AG Oldenburg »

Unser Portfolio für Zentrale Heizenergieversorgung

Zentrale Heizenergieversorgung

Zentrale Wärmeerzeugung richtet sich heutzutage in fast allen Fällen nach…

Hotel Torstraße

Installation einer Fernwärmeübergabestation mit 3 gemischten und 2 ungemischten Heizkreisen,…

EWE AG Oldenburg

Installation einer Kesselanlage 2 x 2,3 MW zur Gastrocknung.

Carl von Ossietzky OS

Die Heizzentrale wurde mit einem 2. Brennwertkessel baugleich zum Bestandskessel…


Filmpark Babelsberg

Zur Versorgung der Metropolishalle mit Wärme musste das Nahwärmenetzt des…

Seitenanfang