URL: http://www.stgebaeudetechnik.de/index.php?charite-berlin


ST Gebaeudetechnik GmbH Logo

Kälteanlagenbau » Charité Berlin

CVK

VRF

Die Charité Berlin hat ST beauftragt die bestehenden Laborräume in der Oudenarder Str. in Berlin entsprechend des neuen Bedarfs anzupassen. Hierzu wurde eine zusätzliche VRF Anlage mit 50 KW Kälteleistung der Fa. Daikin installiert. Weiter wurden 13 neue Innengeräte installiert und die Bestandsanlagen überprüft und wieder in Betrieb genommen. Ebenso wurde die Lüftungsanlage instandgesetzt und Brandschutztechnisch saniert. Die bestehende Sonderabluftanlage wurde überholt, mit einem neuen, Leistungsfähigerem Ventilator ausgestattet und mit neuen Chemie- und Laugenschränken verbunden. Es erfolgte auch ein Einbinden von neuen Digestorien und Punktabsaugungen.

Leistungen ST Gebäudetechnik GmbH:

Ausführung: 2009
Auftragssumme: 207.000 €
Leistungsumfang: Kälte, Klima, Lüftung, Sonderabluft, Brandschutz

« Berliner Wasserbetriebe -…« Vorherige | Nächste »| »

Unser Portfolio unter Kälteanlagenbau

Berliner Wasserbetriebe

In den Wintermonaten 2010/2011 erfolgte der Austausch der Lüftungsanlage für die Maschinenhalle im Wasserwerk Beelitzhof.…

Klärwerk Schönerlinde

Das bestehende Single-Split-Raumklimagerät für die Schaltwarte wurde durch eine VRF-Klimaanlage (klimatechnische Verbundanlage) ersetzt. Der NS-Raum…

Serverraum BIMA

Sky-Air-Klimaanlagen mit je einem Decken Innengerät. Es wurde zwei Klimaanlagen mit einer Kälteleistung von 11,4…

Vereinigte Molkereizentralen GmbH & Co.KG Berlin

Zur Leistungssteigerung, vor allem für die Sommermonate, wurde im Tiefkühlverbund der Räume 8, 9 und…


Unfallkasse des Bundes

Die Heizung im Schulungsraum wurde durch eine Wärmepumpe ersetzt und somit der Energiebedarf gesenkt. Zusätzlich wird der…

Kaserne Beelitz

Die Hans-Joachim-von-Zieten-Kaserne in Beelitz wurde um ein weiteres Gebäude erweitert. Für 5.8 Mio. EUR entstand…

Klinikum Brandenburg

Im zweiten Bauabschnitt, Neubau Ost wurde im Klinikum Brandenburg mit dem Bau des neuen Bettenhauses begonnen. Grundlage…

Messgerätekühlung im Bergbau

Um in einem Bergbauschacht in 4000 m Tiefe, Messgeräte für geophysikalische Zwecke zu kühlen, wurde…